Das bunte Zebra rockt die TV-Screens

FRANKEN BRUNNEN fruit2go TV KampagneSchrill und witzig: So präsentiert sich das fruit2go-Zebra in seinem ersten TV-Spot, der ab Mai 2016 im Fernsehen zu sehen sein wird. Das spektakuläre TV-Debüt schließt sich nahtlos an die bestehende Plakatkampagne „Schrei vor Frucht“ an. Der Film deckt die Entstehungsgeschichte des schrillen Zebras auf und bildet das zentrale Element in einem aufmerksamkeitsstarken Marketing-Mix. Damit unterstreicht fruit2go  eindrucksvoll seine Position als nationale Marke – und bleibt nachhaltig im Gedächtnis.

Im Frühjahr 2014 führte FRANKEN BRUNNEN fruit2go in Bayern ein. Nach dem Launch in den östlichen Bundesländern im Januar 2015 reagierten Händler und Verbraucher aus anderen Regionen mit einer enorm großen Nachfrage. Daraufhin entschied das Unternehmen, 2016 den nationalen Roll-Out zu starten. Um hierfür ausreichend Werbedruck aufzubauen, zeigt FRANKEN BRUNNEN mit fruit2go erstmals nationale TV-Präsenz. Die TV-Spots schließen nahtlos an die bestehende Kampagne – Plakat sowie Funk – an und verleihen der nationalen Einführung eine große Aufmerksamkeit. „Wir haben unsere Vertriebs- und Marketingstrategie auf den deutschlandweiten Verkauf ausgelegt. Für einen kurzfristigen Reichweitenaufbau ist TV als zentrales Werbemedium dabei unerlässlich. Unser oberstes Ziel ist dabei der Ausbau der Käuferreichweite“, erklärt Volker Rapp, Senior Produktmanager von FRANKEN BRUNNEN.

Kunterbunter Werbespot mit Kult-Potenzial
Das schreiende Zebra, prominenter Teil des Key Visuals von fruit2go, ist mit seinen farbenfrohen Streifen inzwischen zu einem Sympathieträger geworden, der vor Lebensfreude nur so strotzt. Bekannt durch die Plakatkampagne spielt es natürlich auch im TV die Hauptrolle. Der Spot deckt auf, wie das Zebra zu seinem ungewöhnlichen Look kommt: Schon ein Schluck von fruit2go genügt und das schwarz-weiße Muster verwandelt sich in kunterbunte Steifen. Durch den Einsatz der Morphing-Technik kommt es zu diesem lustigen Überraschungsmoment: Das tierische Key Visual ist nicht mehr zu halten - sein Fell wechselt von einem farbenfrohen Muster ins nächste – von bunten Früchten bis Kussmündern und knalligen Farbtupfern ist alles dabei. Zu einem eingängigen Sound, der schnell zum Ohrwurm wird, lässt es gekonnt die Hüften wackeln. „Mit diesem Spot treffen wir genau die Positionierung von fruit2go: der fruchtige Genuss als rationaler, die pure Lebensfreude als emotionaler Nutzen“, erklärt Volker Rapp. Die gute Laune des Zebras springt sofort auf den Zuschauer über. Der Werbespot präsentiert einprägsam alle sieben Sorten inklusive der neuen Sorte Limette-Ananas und endet im Endframe mit dem bekannten Plakatmotiv.

 

Auf die Zielgruppe zugeschnitten
Der TV-Spot läuft im Mai an und generiert bis einschließlich September 2016 mehr als 400 Millionen Kontakte. Er wird auf allen reichweitenstarken Privatsendern im zielgruppenaffinen Umfeld zu sehen sein. Im Vorfeld hat FRANKEN BRUNNEN den Spot im Wettbewerbs- und Verbraucherumfeld getestet – mit hervorragendem Ergebnis. „Unsere Verwender sind mobil, genussorientiert und offen für Neues. Die Story trifft genau diesen Nerv“, ist sich Volker Rapp sicher. Die Kreativagentur Schultze. Walther. Zahel. (SWZ) hat den Spot entwickelt, produziert wurde er von der ANDICAM GmbH. Beide haben ihren Sitz in Nürnberg.

Aufmerksamkeitsstarker Media-Mix
Der TV-Spot bildet das zentrale Element in einem Marketing-Mix und wird auf eine Vielzahl von Touch Points verlängert: So gibt es zusätzlich eine Extended Version des Films für die Social-Media-Kanäle und die Onlinewerbung. Die Marke verspricht sich dadurch unter anderem eine Verdopplung der Fanzahl der fruit2go-Facebook-Seite von aktuell 30.000 auf mehr als 60.000 Fans. Am PoS machen bunte Zweitplatzierungsaufbauten die Getränke emotional erlebbar. Das lebensgroße fruit2go-Zebra sowie Aufsteller und Sonnenschirme bringen Farbe auf die Verkaufsfläche. Eine erweiterte Erlebnisplatzierung mit Verkostungen sorgt zusätzlich für Aufmerksamkeit. „Durch diesen Media-Mix haben die Verbraucher Spaß beim Einkauf. Davon profitieren unsere Handelspartner“, erklärt Volker Rapp. Für Großkunden besteht die Möglichkeit, für sie zugeschnittene Aktionen umzusetzen. Aber nicht nur am PoS wird das Zebra zum Leben erweckt – auch auf Handels-und Endverbrauchermessen „schreit es vor Frucht“ – transportiert über Bewegtbild auf LED-Bildschirmen.

 
Fruchtige Vielfalt
fruit2go ist mittlerweile in sieben Sorten im Handel erhältlich: Maracuja-Limette, Grapefruit-Himbeere und Citrus-Pomelo als stille Sorten und Blutorange-Granatapfel, Pfirsich, Schwarze Johannisbeere und Limette-Ananas mit Kohlensäure. In der handlichen 0,75-Liter-Einweg-Individualflasche sind die fruchtigen Erfrischungsgetränke der ideale Fruchtkick für unterwegs. Die ausgefallenen Fruchtkombinationen heben sich geschmacklich von klassischen Erfrischungsgetränken ab und sprechen junge, spontane Verbraucher an.

 
Über FRANKEN BRUNNEN:
Als Hersteller von Mineralwasser und Erfrischungsgetränken bietet FRANKEN BRUNNEN in Neustadt an der Aisch „Vom Wasser das Beste“. Mit bis zu einer Milliarde Füllungen im Jahr ist FRANKEN BRUNNEN unter den Brunnen die Nummer eins in Bayern und die Nummer neun in Deutschland. Die FRANKEN BRUNNEN-Gruppe beschäftigt an sieben Standorten im Bundes¬gebiet mehr als 800 Mitarbeiter

Neustadt/Aisch, 19.04.2016

 

Pressekontakt:
Nicole Messmer

Publik. Agentur für Kommunikation GmbH
Rheinuferstraße 9
67061 Ludwigshafen
T +49 621 963600-31
F +49 621 963600-731
E-Mail: n.messmer@agentur-publik.de
www.agentur-publik.de

Volker Rapp
FRANKEN BRUNNEN GmbH & Co. KG
Bamberger Str. 90
91413 Neustadt/Aisch
T +49 9161 789-0
F +49 9161 789-166
E-Mail: volker.rapp@frankenbrunnen.de
www.frankenbrunnen.de