Leibspeise der Weinfranken

Kartäuserklöße mit Weinsoße

Zutaten für 4 Personen:

250 ml Bacchus
500 ml Milch
4 Brötchen (vom Vortag)
10 EL Semmelbrösel
80 g Zucker
4 Eigelb
4 Eier
Zitronenabrieb von 1/2 Zitrone
Butter oder Butterschmalz
Eiswasser

Zuerst bereiten Sie die Soße vor: Verrühren Sie 40 g Zucker, Eigelb und Wein über dem Wasserbad, bis der Zucker aufgelöst ist.

Schlagen Sie die Masse dann noch einige Minuten lang im Wasserbad, bis Ihre Soße schön dickflüssig ist. Dann stellen Sie Ihre Rührschüssel ins Eiswasser und schlagen Sie die Soße für etwa 3 Minuten weiter auf.Frankenbrunnen Gartenschorle Apfel Brombeere PET Flasche 0,75l

Für die Klöße reiben Sie die Kruste von den Brötchen. Mischen Sie den Abrieb mit den
Semmelbröseln. Schneiden Sie dann die Brötchen in je 2 Hälften.
Verrühren Sie die Eier mit dem restlichen Zucker, der Zitrone und der Milch. Legen Sie die
Brötchenhälften in die Milchmischung und lassen Sie die Brötchen quellen, bis die Eiermilch ganz aufgesogen ist.

Leibspeise der Weinfranken

Kartäuserklöße mit Weinsoße


Jetzt nehmen Sie die weichen Brötchenhälften und formen aus jeder Hälfte einen Kloß.
Dabei drücken Sie leicht die Flüssigkeit aus dem Brötchen.
Rollen Sie die Klöße in den Semmelbröseln, bis sie rundum paniert sind.

Schmelzen Sie dann das Fett in einer hohen Pfanne und braten Sie die Klöße gleichmäßig goldbraun an. Der Trick bei Kartäuserklößen ist es, dass Sie zuerst die Pfanne auf große Hitze bringen und dann, wenn die Klöße im Fett liegen, die Temperatur reduzieren. So backen die Klöße gleichmäßig durch, werden schön knusprig und brennen nicht an. Das Backen dauert mindestens 7 Minuten – bei großen Klößen sogar länger.

Servieren Sie die Kartäuserklöße mit der Weinsoße und einer fruchtigen FRANKEN BRUNNEN Gartenschorle Apfel-Brombeer!